Sonthofen – Rauchentwicklung auf Grund zu heißer Würstchen

Lkrs. Oberallgäu/Sonthofen + 17.12.2012 + 12-2960

HLF-Mindelheim2 new-facts-euAm späteren Montag Abend, 17.12.2012, kam es in einem Mehrfamilienhaus in der Promenadestraße in Sonthofen zu einer ungeklärten Rauchentwicklung. Es wurde mitgeteilt, dass ein Rauchmelder im dritten Stock angeschlagen hätte. Beim Eintreffen von Feuerwehr Sonthofen und Polizei war der Hausgang stark verqualmt. Nach Klingeln an den verschiedenen Wohnungstüren öffnete ein 30-jähriger Mann, aus dessen Wohnung der Qualm drang. Er gab an, dass er sich kurz zuvor Würstchen braten wollte, diese jedoch anbrennen ließ.

Es entstand, bis auf die nicht mehr genießbaren Würstchen, kein Schaden.

 

Anzeige