Sonthofen – Fettbrand führt zur Räumung von Gaststätte

Lkrs. Oberallgäu/Sonthofen + 01.12.2013 + 13-2163

01-12-2013 oberallgäu sonthofen fettbrand feuerwehr-sonthofen benli new-facts-eu20131201 titel

Am Sonntag, 01.12.2013, in den frühen Nachmittagsstunden, kam es in einer Sonthofener Gaststätte zu einer starker Rauchentwicklung.

Dem Koch war eine Schöpfkelle mit warmen Öl im Bereich des Grills aus den Händen geglitten. Das Öl entzündete sich und lief in einen Abfluss hinein. Dort verschmorte Isoliermaterial, was zu einer starken Rauchentwicklung führte. Während Angestellte des Restaurants die Flammen löschten, wurde das Lokal, in dem sich zu diesem Zeitpunkt rund 70 Personen befanden, evakuiert. Die eintreffenden Feuerwehren aus Berghofen und Sonthofen mussten das Gebäude lediglich noch durchlüften. Das Rote Kreuz, welches ebenfalls mit vier Fahrzeugen vor Ort war, brauchte nicht einzugreifen. Die Gäste konnten nach kurzer Zeit das Essen fortsetzen. Ein Gebäudeschaden entstand nicht.


Foto: Benli

 

Anzeige