Sonthofen – Drogen in den Taschen – Kontrolle endet mit Wohnungsdurchsuchung

Polizist PolizeiautoIm Rahmen einer Zivilstreife zu Fuß im Bereich der Bahnhofstraße in Sonthofen, Lkrs. Oberallgäu, kontrollierten zwei Beamte der Polizeiinspektion Sonthofen am Dienstagabend, 03.04.2018, einen sich auffällig verhaltenden Fußgänger. Während der Personalien Feststellung wirkte der 24-jährige Mann recht nervös und versuchte sich der weiteren Kontrolle und Durchsuchung durch Weglaufen zu entziehen. Nachdem dies scheiterte und sich bei der Durchsuchung Hinweise auf Konsum von Drogen ergaben, wurde dessen Wohnung durchsucht. Nach Abschluss der polizeilichen Durchsuchungen stellten die Beamten mehrere Gramm Haschisch, verschreibungspflichtige Medikamente, erlaubnispflichtige Schrotmunition, eine Sturmhaube und verschiedene Sprayer-Utensilien sicher. Während der Wohnungsdurchsuchung hielten sich noch zwei Freunde des Tatverdächtigen dort auf. Deren Beteiligung zu den Straftatbeständen nach dem Betäubungsmittel- Arznei- und Waffengesetz, sowie mögliche Sachbeschädigungen durch Graffitiauftragungen ist noch Gegenstand weiterer Ermittlungen.