Sonthofen – Dorgenfund auf Dachboden – Beamte wollten Haftbefehl vollziehen

Polizei-Verhaftung16Die Vollstreckung eines Haftbefehls wegen Betruges am Mittwochmorgen, 16.03.2016, führte zur Auffindung von einer größeren Menge Rauschgift.

Als die Beamten der Polizeiinspektion Sonthofen die Wohnung des 31-Jährigen betraten, konnte sie bereits geringe Mengen von Marihuana und Amphetamin auf dem Tisch liegend vorfinden. Bei einer anschließend von der Staatsanwaltschaft Kempten angeordneten Wohnungsdurchsuchung stießen die Ermittler im Zimmer eines 28-jährigen Mitbewohners sowie auf dem zugehörigen Dachboden auf ca. 50 Gramm Marihuana, 100 Gramm Amphetamin und diverse Rauschgiftutensilien.

Da der 30-Jährige den Haftbefehl nicht durch Zahlung einer Geldstrafe abwenden konnte wurde er festgenommen und einer Justizvollzugsanstalt überstellt. Der 28-Jährige blieb auf freiem Fuß. Die Kriminalpolizei Kempten ermittelt nun wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln gegen den Mann.