Sonthofen – Badegast rettet Fünfjährigen das Leben im Freizeitbad

Rettungsring SchwimmbadEinem aufmerksamen Badegast war es Sonntagmittag, 06.11.2016, in einem Freizeitbad in Sonthofen, Lkrs. Oberallgäu, zu verdanken, dass ein fünfjähriger Junge nicht ertrunken ist.

Zuvor war dieser nach derzeitigem Kenntnisstand der Sonthofener Polizei von einer Kinderrutsche ins Wasser gesprungen und nicht mehr aufgetaucht. Der 49-jährige Badegast zog das Kind aus dem Becken und brachte es sofort zum Bademeister. Durch eine erfolgreiche Reanimation der beiden erlangte der Junge wieder sein Bewusstsein. Die begleitende Großmutter des Jungen war kurzfristig abgelenkt und hatte die Situation nicht mitbekommen.
Laut Rettungsdienst zog sich das Kind keine bleibenden Verletzungen zu, wurde aber zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Die Staatsanwaltschaft Kempten wird über den Vorfall in Kenntnis gesetzt.