Sonthofen – Aufgetunte Mofas unterwegs – Polizeikontrolle

polizist-64Erneut wurden gestern Nachmittag 04.09.2014 bei Verkehrskontrollen zwei Jugendliche im Stadtgebiet Sonthofen mit zu schnellen Mofas angehalten und überprüft. Mit beiden Fahrzeugen wurden aufgrund verbotener technischer Veränderungen Geschwindigkeiten bis zu knapp 60 Km/h erreicht. Die 15- und 16-jährigen Burschen müssen mit strafrechtlichen Anzeigen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstöße nach dem Pflichtversicherungsgesetz rechnen. An dieser Stelle weist die Polizei ausdrücklich darauf hin, dass Jugendliche mit entsprechender Vorbelastung bei der Prüfung ihrer charakterlichen Eignung zu Anträgen nächst höherer Klassen, wie zum Beispiel der Klassen A1, A2, A oder B, mit Sperrfristen belegt werden können.

Anzeige