Sontheim – Größere Mengen Betäubungsmittel sichergestellt

Foto: Polizei

Foto: Polizei

Bereits im April 2017 konnten durch Beamte der Polizeiinspektion Mindelheim bei einer Wohnungsdurchsuchung in einer Gemeinde bei Sontheim, Lkrs. Unterallgäu, Betäubungsmittel aufgefunden werden.

Die ca. 200 Gramm Marihuana, ca. 50 Gramm Amphetamin und Ecstasy, 3,4 Gramm Opium und diverse Betäubungsmittelutensilien wurden sichergestellt und gegen den 20-jährigen Wohnungsmieter wird ermittelt. Ebenso konnten ein nicht geringer Bargeldbetrag sichergestellt werden.

Neben dem Tatvorwurf des Handels mit Betäubungsmittel werden dem 20-Jährigen weitere diverse Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetzt zur Last gelegt. Gegen die Abnehmer der Betäubungsmittel und gegen die weiteren Hintermänner wird derzeit noch ermittelt.