Sonnenfinsternis in Deutschland eingesetzt

Berlin – In Deutschland hat die partielle Sonnenfinsternis eingesetzt. Bis kurz vor 12 Uhr am Freitagmittag wird der Mond teilweise die Sonne verdecken. Je nach Beobachtungsstandort verdeckt der Mond für den Beobachter etwa 60 bis 80 Prozent der Sonne.

Im Norden können einzelne Wolkenfelder und Hochnebel die Sicht beeinträchtigen. Im Rest des Landes sollen die Menschen laut Deutschem Wetterdienst gute Sicht auf das Phänomen haben. Experten raten dringend dazu, nur mit spezieller Schutzbrille die Sonnenfinsternis zu beobachten.

Über dts Nachrichtenagentur