Söder für Euro-Ausstieg Griechenlands

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU) hat sich für einen Euro-Ausstieg Griechenlands ausgesprochen. Mit der derzeitigen Regierung in Athen sei „ein Grexit fast unvermeidlich“ und dieser „wäre der ehrlichere Weg“, sagte Söder am Dienstag im „Deutschlandfunk“. „Ein geordneter Ausstiegsplan ist ein besserer Weg für beide Seiten.“

Mit Blick auf den Plan des griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras, der am Sonntag ein Referendum über die Annahme des Reformvorschlags der europäischen Partner abhalten will und der griechischen Bevölkerung empfohlen hatte, die Vorschläge der Geldgeber abzulehnen, warf Söder der griechischen Regierung vor, „tief unseriös“ zu agieren. Man könne sagen, dass Tsipras „enorm mit Europa, aber vor allem auch mit seinem eigenen Volk“ spiele, so der CSU-Politiker weiter.

Euromünzen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Euromünzen, über dts Nachrichtenagentur