Snowden wird Ehrenmitglied der FU Berlin

Mediennutzer betrachtet das Ergebnis der Google-Bildersuche zu Edward Snowden, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Mediennutzer betrachtet das Ergebnis der Google-Bildersuche zu Edward Snowden, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Edward Snowden wird Ehrenmitglied der Freien Universität Berlin (FU). Das beschloss der Akademische Senat der FU am Mittwoch auf Antrag der Studierendenvertreter, wie der „Tagesspiegel“ (Freitagausgabe) erfuhr. Zur Begründung hieß es, der Whistleblower habe sich „außergewöhnlich für Transparenz, Gerechtigkeit und Freiheit eingesetzt“.

Dies sei eine „in höchstem Maße mit den Grundsätzen der FU – `Veritas, Iustitia und Libertas` – konforme Haltung“. Der Asta der FU hatte Snowden schon im Februar zur Teilnahme an einer Veranstaltungsreihe zum Thema „Datenschutz in Zeiten von Überwachung und Geheimdiensten“ eingeladen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige