Sinningen – Tödlicher Verkehrsunfall, zwei Schwerverletzte

Lkrs. Biberach/Sinningen | 04.11.2011 | 11-1331

Ein Verkehrsunfall auf der K 7594 bei Sinningen nahe Kirchberg hat am Freitagmorgen, 04.11.2011, gegen 9.20 Uhr, ein Todesopfer gefordert.

rettungsdienst-43Ein 70-jähriger Toyota-Fahrer fuhr auf einem Gemeindeverbindungsweg von Sinningen in Richtung Oberbalzheim. Beim Kreuzen der K 7594 übersah er einen aus Richtung Altenstadt von rechts kommenden Pkw Peugeot mit Vorfahrt. Der Peugeot stieß in der Folge in die Beifahrerseite des Toyotas. Beide Fahrzeuge kamen danach von der Straße ab und in einem angrenzenden Wiesengrundstück zum Stehen. Eine 63-jährige Beifahrerin im Peugeot wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass sie noch am Unfallort verstarb. Der 70-jährige Fahrer des Toyotas und die ebenfalls 70-jährige Fahrerin des Peugeots wurden schwer verletzt. Beide kamen in ein Krankenhaus nach  Weißenhorn. Alle Beteiligten hatten den Sicherheitsgurt angelegt.

An den Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt 10.000 Euro. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Die Kreisstraße war kurzzeitig nur einspurig befahrbar.

Neben der Polizei waren die Feuerwehr Kirchberg, zwei Notärzte, vier Rettungswagen und ein Notfallseelsorger vor Ort im Einsatz.

Die Zahl der bei einem Unfall getöteten Menschen im Landkreis Biberach steigt damit im Jahr 2011 auf sieben Personen an. Im vergangenen Jahr haben  insgesamt 19 Menschen ihr Leben bei einem Unfall im Landkreis verloren.

Anzeige