Silvesterparty in Berlin beginnt – Sicherheitsvorkehrungen verschärft

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Mit verschärften Sicherheitsvorkehrungen hat am Donnerstag die Silvesterparty am Brandenburger Tor in Berlin begonnen. Bereits am frühen Nachmittag waren die ersten Besucher auf die Silvester-Meile zwischen dem Brandenburger Tor und der Siegessäule geströmt, insgesamt werden bis Mitternacht Hunderttausende Gäste erwartet. Zunächst kamen dem Veranstalter zufolge jedoch weniger Menschen als zur selben Zeit in den vergangenen Jahren.

Der Beginn des Hauptprogramms war für 19:00 Uhr geplant. Kurz zuvor waren der S-Bahnhof am Brandenburger Tor und einige Eingänge zum Festgelände geschlossen worden. Insgesamt sollen 600 Ordner für Sicherheit sorgen, rund um die Festmeile sind rund 900 Polizisten im Einsatz, 150 mehr als im vergangenen Jahr. Taschen, Rucksäcke und Koffer sind auf dem Gelände verboten. Die Absage der offiziellen Silvesterfeier in Brüssel hatte nach Angaben der Polizei in Berlin jedoch keinen Einfluss auf die Feier am Brandenburger Tor: Es gebe keine konkreten Hinweise auf Anschlagspläne, so ein Sprecher.