SILICON VALLEY meets MEMMINGEN – 12.10.2018

www.questoprosulting.com

Wie disruptive Innovation funktioniert Clayton C. Christensen gilt als einer der renommiertesten Management-Experten der Welt. Er entwickelte das Konzept der “Disruptiven Innovation”. Kip Garland, Student von Clayton C. Christensen, zeigt in diesem interaktiven Mini – Workshop, was es genau braucht, um den “Job to be Done” des Kunden herauszufinden und innovativ zu sein. Um dem Thema Innovation gerecht
zu werden, wird dies kein old-style Frontal-Input-Vortrag sein, sondern Sie nehmen Teil und entwickeln Ihre eigenen Innovationen in Ihrem Unternehmen/Bereich. Humorvoll, temperamentvoll und “down to Earth”. Nutzen Sie die Möglichkeit in Memmingen gemeinsam mit einem Experten aus Brasilien, der viele Jahre im Silicon Valley gearbeitet hat, einen intensiven, interaktiven und ungezwungenen “InnovationsAbend” zu erleben!
Kip Garland is a physicist, entrepreneur, and a global innovation consultant. Kip led the Latin American implementation of the famous Whirlpool innovation project that added 3 Billion / Year in new revenues, and transformed into one of the 100 most innovative firms in the world (Business Week). Three Harvard Business School Cases have written about it. Kip has led innovation projects in Africa, North and South America, Western and Eastern Europe, Asia, and the Middle East.
Kip leitet Questo Prosulting in Süd und Nordamerika (www.questoprosulting.com)


Wann: 12.10.2018, von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Ort: TC Memmingen, Am Stadion 1, 87700 Memmingen
Host: FörderVerein des TC Memmingen
Für weitere Rückfragen und/oder Anmeldungen: info@questoprosulting.com
Dies ist eine kostenfreie Veranstaltung