Sienna Miller hat einen von Paparazzi verursachten Alptraum

Los Angeles (dts Nachrichtenagentur) – Die Schauspielerin Sienna Miller hat einen von Paparazzi verursachten Albtraum: „Gesichtslose Wesen ziehen meine Erinnerungen direkt aus meinem Kopf heraus und verarbeiten sie zu kleinen Häppchen, wie Schokoriegel“, sagte Miller dem „Zeit Magazin“. „Diese Snacks verteilen sie an fremde Menschen. Jeder kann davon essen, von meinen Erinnerungen, von meinen Erfahrungen, von meinem Leben“.

Miller führt diesen Traum auf die Zeit zurück, als ein britisches Boulevardblatt ihre Telefonate aufgezeichnet und deren Inhalte verbreitet hatte. „Intimste Details aus meinem Privatleben, auch meine Gefühle, wurden in die Öffentlichkeit gezerrt. Es war eine schreckliche Zeit, die sich wohl in diesem Traum niedergeschlagen hat“, sagte Miller. Seit einiger Zeit träume sie von Beständigkeit, so die Schauspielerin weiter. „Mein Job ist unberechenbar, oft fühle ich mich entwurzelt und ruhelos.“ Noch sei es ihr „aber nicht gelungen, den Ort zu finden, an den ich gehöre, und das Leben zu führen, in dem ich mich wirklich angekommen fühle.“ Sie träume davon, ihr Leben „zu vereinfachen und mehr Kontrolle zu haben. Und nicht – wie bisher – alles geschehen zu lassen.“

Fotografinnen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fotografinnen, über dts Nachrichtenagentur