Siemens will Züge mit Alstom bauen

München (dts Nachrichtenagentur) – Der Elektrokonzern Siemens will sei Zuggeschäft mit dem französischen Konkurrenten Alstom zusammenlegen. Eine entsprechende Absichtserklärung sei am Dienstag unterzeichnet worden, teilte Siemens mit. Geplant sei eine „Fusion unter Gleichen“.

„Siemens wird neu ausgegebene Anteile am zusammengeschlossenen Unternehmen in Höhe von 50 Prozent des Grundkapitals von Alstom auf vollständig verwässerter Basis sowie Bezugsrechte zur Akquisition von Alstom-Aktien in Höhe von zwei Prozentpunkten des Grundkapitals kurz vor dem Closing erhalten“, hieß es in der Mitteilung weiter. Das neu formierte Unternehmen soll auf 15,3 Milliarden Euro Umsatz kommen.

Siemens, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Siemens, über dts Nachrichtenagentur