Sicherheitstipps für die Motorradsaison

Schwaben + 12.04.2013 + 13-0670

12-04-2013 fahrsicherheitstraining polizeipräsidium-schwaben-süd-west motorrad pressefoto new-facts-eu

Aufgrund des verzögerten Frühlingsbeginns wurde die Winterpause für viele Biker unfreiwillig verlängert. Mit den ersten warmen Stunden zieht es die Motorradfans aber bereits wieder auf die Maschinen. Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West gibt Tipps für eine sichere Fahrt.

Um nach der motorradfreien Zeit wieder zur erforderlichen Sicherheit und Routine bei der Bedienung des Kraftrades zu gelangen, absolvieren beispielsweise die Motorradfahrer der Polizei zum Saisonbeginn ein Motorrad-Sicherheitstraining. Denn auch für die Motorradfahrer der Polizei erleichtert dies den Einstieg in die neue Saison.
20 Beamte der Verkehrspolizei Kempten absolvieren in den diesen Tagen verpflichtend ein Sicherheitstraining auf dem Gelände der Allgäu-Kaserne in Füssen. Schwerpunkte unter Leitung des Instruktors Roland Schmölz waren diverse Fahrübungen und die richtige Reaktion in Gefahrensituationen.

Im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West verunglückten 2012 allein elf Motorradfahrer tödlich, vielfach auch deshalb, weil Pkw-Fahrer falsch reagiert haben.
Die teilweise schweren Verletzungen bei Kradfahrern können durch Hals- und Rückenprotektoren in einigen Fällen abgemildert werden. Handschuhe, Motorradstiefel und ein Motorradanzug gehören wie ein guter Helm zur Grundausstattung eines vernünftigen Bikers.

Foto: Polizei/Mutzel

 

Anzeige