Sheffield FC will Partnerschaft mit Katar vertiefen

München (dts Nachrichtenagentur) – Einer der ältesten Fußballvereine der Welt, der Sheffield FC, strebt eine engere Partnerschaft mit Katar an. „Wir sind die Pioniere des Weltfußballs und als solche wollen wir auch aktuelle Pioniere wie Katar unterstützen“, sagte der Vereinspräsident Richard Tims dem deutschen Online-Nachrichten-Portal Spox. „Meine Idee ist es, die futuristischste WM aller Zeiten mit der Heimat des Fußballs zu verbinden.“

Er will eine Partnerschaft mit Katar entwickeln, von der beide Seiten profitieren. „Sie lernen von uns, wie der Fußball einst begonnen hat und wir finden womöglich neue Sponsoren“, so Tims. Der Verein sei bereits an einigen Projekten in Katar beteiligt. „In dem Land also, das viele für den Teufel des Fußballs halten“, so Tims. Außerdem baue der Sheffield FC einen Partnerklub in China auf, den Sheffield FC China, so der Vereinspräsident. Das Ziel sei es, den dortigen Spielern Stipendien in England zu organisieren. „Sie sollen hierherkommen, von unserem Bildungssystem profitieren, die Sprache lernen, Fußball spielen und dann mit neuen Erfahrungen nach China zurückkehren.“ Der Sheffield FC spielt in der Northern Premier League Division One South und wurde 1857 in Olive Grove etwas südlich des Zentrums von Sheffield gegründet.

Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur