Senden – Thujahecke und Gartenhäuschen fangen Feuer

Lkrs. Neu-Ulm/Senden + 09.07.2012 + 12-1700

Feuerwehr-SchriftzugMontag Mittag, 09.07.2012, kurz nach 13 Uhr, brannte in der Josef-Refle-Straße in Senden-A) zunächst eine Thujahecke und dann ein angrenzendes Gartenhäuschen. Ein 66-jähriger Bewohner hatte im Garten versucht mit einer offenen Gasflamme das Unkraut zwischen den Bodenplatten abzubrennen. Aufgrund des ungenügenden Abstandes entzündete sich dabei die Hecke. Ein Nachbar kam mit einem Gartenschlauch sofort zu Hilfe und konnte durch sein beherztes Eingreifen einen größeren Schaden, bis zum Eintreffen der Feuerwehr, vermeiden.

An der Hecke und am Gartenhäuschen entstand ein Sachschaden von ca. 1.500 Euro.

Anzeige