Senden – Sexuelle Belästigung im Hallenbad – Verdächtiger festgenommen

Lkrs. Neu-Ulm/Senden | 07.12.2011 | 11-1598

Mittwochnachmittag, 07.12.2011, konnten Beamte der Polizeistation Senden einen 62-jährigen Mann vorläufig festnehmen. Der Sendener steht im Verdacht schon seit längerer Zeit im Schwimmbad, bzw. in deren Dampfgrotte, immer wieder weibliche Badegäste sexuelll belästigt zu haben. Auch soll er an sich selbst sexuelle Handlungen vorgenommen haben.

Zur Aufklärung des Sachverhaltes bittet die Polizeistation Senden dahingehend um Mithilfe, dass sich weitere Zeugen, bzw. davon betroffene Frauen, bitte unter Telefon 07307/910000 melden.

Anzeige