Senden – Schwerer Verkehrsunfall zwischen Lkw und Pkw mit Verletztem

Lkrs. Neu-Ulm/Senden + 07.03.2013 + 13-0422

07-03-2013 senden lkw pkw verkehrsunfall polonyi new-facts-eu

Donnerstag, 07.03.2013, kurz vor 14 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2031 ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 80-Jähriger, aus dem Landkreis Esslingen, fuhr mit seinem Pkw von Senden in Richtung Neu-Ulm und missachtete das Rotlicht an der Ampelkreuzung zur Ausleitung der B 28, der sogenannten Stadtautobahn.

Der Pkw-Fahrer prallte frontal in einen Sattelzug, welcher dort in Richtung Senden einbiegen wollte. Während die Fahrerin des Sattelzuges unverletzt blieb, kam der Verursacher mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus. Ferner entstand ein Sachschaden von ca. 9.000 €. Die Unfallstelle war kurzzeitig komplett gesperrt und der Verkehr musste umgeleitet werden. Die Verkehrsbehinderungen dauerten noch bis zu drei Stunden.

Foto: Polonyi

 

Anzeige