Senden – Gutmütiger Senior wurde Opfer von Trickdieben – Hinweise erbeten

Lkrs. Neu-Ulm/Senden + 01.10.2013 + 13-1747

polizisten-38Dienstag, 01.10.2013, gegen 10.30 Uhr, ist ein 84-jähriger Senior in Senden, Lkrs. Neu-Ulm, in der Hauptstraße, das Opfer von einem Diebespaar geworden. Auf offener Straße sprachen sie den Mann an und baten um einen Spende, sowie um die Eintragung in eine Spendenliste. Das Opfer spendete fünf Euro, worauf er von dem Paar „voller Dankbarkeit“ heftig umarmt wurde. Als der Spender zu Hause ankam stellte er fest, dass aus seinem Geldbeutel 1.160 Euro fehlten. In diesem Zusammenhang wird ein weißer Pkw mit „DO-“, für Dortmund, Kfz-Kennzeichen gesucht.

Es konnte nur die Täterin wie folgt beschrieben werden:
Ca. 20 Jahre alt, kräftige Statur, bekleidet mit dunkler Bluse und dunklen Rock. Hinweise werden an die Polizei Senden unter Telefon 07307/910000 erbeten.

 

Anzeige