Senden – Gruppe schlägert vor Gaststätte – Polizeikräfte müssen einschreiten

polizei feuerwehr-nacht zwiebler new-facts-euDonnerstagnacht, 30.07.2014, gegen 01.45 Uhr, ging bei der Polizei Weißenhorn die Mitteilung ein, dass vor einer Gaststätte in der Hauptstraße eine Schlägerei mit 10 bis 15 Personen im Gange sei. Die eintreffenden Streifen aus Weißenhorn, Neu-Ulm und der Autobahnpolizei Günzburg mußten dann tatsächlich über zehn Personen voneinander trennen. Laut Angaben der Beteiligten kam es zu wechselseitigen Beleidigungen und Körperverletzungen. So seien einige mit Füßen getreten oder mit der Faust ins Gesicht geschlagen worden. Eine sofortige ärztliche Versorgung war jedoch nicht erforderlich.
Auffällig war die starke Alkoholisierung der Beteiligten. Die Werte bewegten sich hier um zwei Promille. Daher wird nicht nur wegen den eingangs erwähnten Straftaten ermittelt, sondern auch, ob der Gaststättenbetreiber zur Verantwortung gezogen werden kann. Die Abgabe von Alkohol an erkennbar Betrunkene ist nach dem Gaststättengesetzt verboten.

Anzeige