Senden – Freund von 28-Jährigen schlägt zu – häusliche Gewalt

gewalt-gegen-frauen-notrufEine Streife der Polizei Weißenhorn wurde Mittwochnacht, 02.11.2016, zu einem Streit in Ay bei Senden, Lkrs. Neu-Ulm, gerufen.

Beim Eintreffen der Streife, gegen 02.45 Uhr, kam die 28-jährige Geschädigte den Beamten schon sichtlich verletzt entgegen. Ihr gleichaltriger Freund geriet nach einem Streit derart in Rage, dass er in der Wohnung laut den Beamten „alles kurz und klein schlug“. Weiter schlug er mehrfach mit der Faust auf die Frau ein, die daraufhin stationär in der Donauklinik aufgenommen werden musste. Sie erlitt Verletzungen an Mund, Nase, den Zähnen, der Schulter und am Daumen. Ob eine eingetretene Tür an der Nachbarwohnung ebenfalls im Zusammenhang steht, muss noch geklärt werden.
Bei diesem Fall sogenannter „Häuslicher Gewalt“ handelt es sich aktuell bereits um den 44. Fall im Zuständigkeitsbereich der Polizei Senden.