Senden | 19-Jähriger aus Wohnung gelockt und zum Einsteigen in Pkw gezwungen

Symbolbild

Am Samstagabend, 28.07.2018, gegen 20:30 Uhr, wurde ein 19-Jähriger durch eine bislang unbekannte Täterin unter einem Vorwand in eine Straße in Senden, Lkrs. Neu-Ulm, gelockt. Hier tauchten urplötzlich vier männliche Personen im Alter zwischen 20 und 23 Jahren in einem Pkw auf und zwangen den 19-Jährigen in den Pkw zu steigen. Ein aufmerksamer Bürger teilte den Vorfall der Polizei mit.

Im Zuge der Fahndung konnte das Fahrzeug festgestellt und die Täter festgenommen werden. Bei der Durchsuchung des Pkw konnten im Kofferraum ein Kampfmesser und ein Baseballschläger aufgefunden werden. Bei zweien der Täter, konnte im Rahmen der Durchsuchung jeweils griffbereit ein Messer aufgefunden werden. Nach telefonischer Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurden alle vier Täter wieder auf freien Fuß gesetzt, da diese einen festen Wohnsitz in Deutschland haben. Die Ermittlungen zum Grund für die Tat dauern an.