Seenotrettung: Maas dringt auf schnelle Geflüchteten-Verteilung

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) dringt auf eine schnelle Lösung bei der Verteilung der Geflüchteten aus der Seenotrettung. „In der Frage der Flüchtlinge, die aus dem Mittelmeer gerettet werden, brauchen wir eine europäische Lösung innerhalb weniger Wochen“, sagte Maas der „Frankfurter Rundschau“. „Wir können Italien und Spanien nicht allein lassen“, ergänzte er.

„Dafür muss nicht jeder der 28 Mitgliedstaaten in gleichem Umfang an der Lösung beteiligt sein“, so der Bundesaußenminister. „Wer nicht mitmacht, soll sich in anderen Bereichen engagieren, etwa bei der Bekämpfung der Fluchtursachen.“

Aktion
Foto: Aktion „Seebrücke“ am 7.7.18, über dts Nachrichtenagentur