Seehofer schafft für Maaßen neue Abteilungsleiter-Stelle

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Für den Wechsel des bisherigen Verfassungsschutz-Chefs Hans-Georg Maaßen ins Bundesinnenministerium muss dort eine zusätzliche Abteilungsleiter-Stelle geschaffen werden. Das geht aus einer Vorlage des Seehofer-Ministeriums für den Haushalts-Ausschuss des Bundestages hervor, über die die „Bild“ (Freitagausgabe) berichtet. Demnach seien bereits alle vorhandenen Abteilungsleiter-Stellen „bereits vollständig mit Stelleninhaberinnen und Stelleninhabern belegt“, heißt es.

Für Maaßens zusätzliche Planstelle bestehe aber „ein unabweisbarer und auf andere Weise nicht zu befriedigender Bedarf“, schreibt das Bundesfinanzministerium. Der Noch-Verfassungsschutz-Chef solle künftig „für den wichtigen Bereich europäischer und internationaler Aufgaben“ zuständig sein. Zur Finanzierung des neuen Maaßen-Postens will das Innenministerium zwei derzeit nicht besetzte Stellen der Besoldungsgruppen B 6 und A 6 streichen.

Horst Seehofer, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Horst Seehofer, über dts Nachrichtenagentur