Seehofer offen für europäische Maut-Lösung

Autobahn, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Autobahn, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – CSU-Chef Horst Seehofer ist auf lange Sicht offen für eine europäische Maut-Lösung. „Ich hätte nichts gegen eine Maut in ganz Europa“, sagte er im Interview mit dem Nachrichtenmagazin „Focus“. „Aber das ist Zukunftsmusik.“

Die Einnahmen der Maut würden hingegen „jetzt dringend gebraucht für den Ausbau und den Erhalt von Straßen – und zwar in ganz Deutschland, nicht nur im Süden“. Seehofer zeigte sich zugleich aufgeschlossen gegenüber Änderungswünschen zu den bisherigen Plänen von Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU): „Dobrindt hat ein sehr gutes Konzept vorgelegt, aber wir sind natürlich offen für andere Vorschläge, wenn sie besser sind.“ Angesichts der Kritik vieler CDU-Politiker an den Maut-Plänen sagte Seehofer: „Die Zwischenrufer von den Nebenplätzen sind nicht so wichtig.“

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige