Seehofer hält Streit um PKW-Maut in der Koalition für beendet

München – Der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer hält den Streit um die PKW-Maut für Ausländer innerhalb der Koalition für beendet. Seehofer sagte „Bild am Sonntag“: „Herr Schäuble und ich haben uns besprochen. Mit dem Ergebnis, dass Alexander Dobrindt einen Gesetzesentwurf für die Pkw-Maut für Ausländer Ende Oktober vorlegen wird. Der Gesetzentwurf wird alle Bedenken, auch die aus den Grenzregionen, befriedigend lösen. Der Streit ist beigelegt, die Maut kommt. Ich bin sehr zufrieden.“

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige