Seehofer: Dobrindt soll neuer CSU-Landesgruppenchef werden

München (dts Nachrichtenagentur) – Der amtierende Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt soll der neue Vorsitzende der CSU-Landesgruppe im Bundestag werden: Er werde Dobrindt am Dienstag für das Amt vorschlagen, kündigte CSU-Chef Horst Seehofer nach einer Sitzung des Parteivorstandes in München am Montag an. Bisher war Gerda Hasselfeldt CSU-Landesgruppenchefin, sie hatte nicht erneut für den Bundestag kandidiert. Volker Kauder (CDU) als Chef der Unionsfraktion im Bundestag werde man unterstützen, so der bayerische Ministerpräsident weiter.

Die neue Unionsfraktion will sich am Dienstag in Berlin konstituieren. Die Union hatte bei der Bundestagswahl am Sonntag deutliche Verluste hinnehmen müssen: CDU und CSU erreichten laut vorläufigem amtlichen Endergebnis zusammen 32,9 Prozent.

Alexander Dobrindt, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Alexander Dobrindt, über dts Nachrichtenagentur