Seeheimer Kreis legt sich auf Steinmeier als Gauck-Nachfolger fest

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – In der Frage der Nachfolge von Bundespräsident Joachim Gauck hat sich der Sprecher des konservativen Seeheimer Kreises in der SPD, Johannes Kahrs, gegen einen Kompromiss mit der Union ausgesprochen: „Die SPD sollte jetzt nicht länger offen für einen anderen Koalitionskandidaten sein, sondern in der Union weiter für Frank-Walter Steinmeier werben. Einen anderen Kandidaten gibt es für die SPD nicht“, sagte Kahrs der „Rheinischen Post“ (Dienstagsausgabe). Steinmeier sei unabhängig von seiner Parteizugehörigkeit der beste Kandidat.

Er hoffe, es gehe bei der Bundespräsidentenwahl um Qualität und nicht um Partei-, Koalitions- oder sonstigen Proporz.

Frank-Walter Steinmeier, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frank-Walter Steinmeier, über dts Nachrichtenagentur