Seeg – Vermeintlicher Heizungsbrand in Wohnhaus

Lkrs. Ostallgäu/Seeg + 07.04.2013 + 13-0633

07-04-2013 seeg Brand-heizungsanlage feuerwehr-seeg bringezu facts-eu20130407 titel

Am Sonntagmittag, 07.04.2013, wurde die Feuerwehr Seeg, Lkrs. Ostallgäu, von der Integrierten Leitstelle Allgäu zu einem vermeintlichen Brand einer Heizungsanlage in einem Wohnhaus alarmiert.

Nach kurzer Erkundung der Einsatzkräfte konnte Entwarnung gegeben werden. Ein technischer Defekt durfte für die Verrauchung im Keller verantwortlich sein. Mit Hochdrucklüftern wurde der Qualm aus den Räumen gepresst. Der alarmierte Rettungsdienst musste nicht eingreifen, glücklicherweise gab es keine Verletzte.

Nach kurzer Zeit konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

 

Foto: Bringezu

 

Anzeige