Seebeben der Stärke 6,2 vor den Philippinen

Manila (dts Nachrichtenagentur) – Im Südchinesischen Meer hat sich am Freitag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,2 an. Diese Werte werden oft später korrigiert.

Das Beben ereignete sich um 13:28 Uhr Ortszeit (7:28 Uhr deutscher Zeit) wenige Kilometer vor der Westküste der philippinischen Hauptinsel Luzon. Berichte über Schäden oder Opfer lagen zunächst nicht vor. Auf dem Inselstaat leben mehr als 100 Millionen Menschen.