Schwesig begrüßt Einigung über Familienleistungen

Manuela Schwesig spricht vor Journalisten, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Manuela Schwesig spricht vor Journalisten, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) hat das Einlenken von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) bei der finanziellen Verbesserung von Familienleistungen begrüßt. „Ich bin froh, dass wir jetzt Verbesserungen für Familien auf den Weg bringen“, sagte Schwesig der „Bild“ (Donnerstag). „Mit dem Kindergeld und dem Kinderfreibetrag helfen wir 17 Millionen Kindern in Deutschland.“

Mit dem Kinderzuschlag würden zudem 260.000 Kinder aus der Armut geholt, so die SPD-Ministerin weiter. „Ich bin sicher, dass wir in den weiteren Beratungen auch eine höhere Steuerentlastung für Alleinerziehende erreichen.“

Über dts Nachrichtenagentur