Schwere Gewitter in Münster

Münster – Ein schweres Unwetter hat am Montagabend über Münster gewütet. Örtlich seien 90 Liter je Quadratmeter Regen gefallen, berichten die „Westfälischen Nachrichten“. Eine Frau wurde schwer verletzt, als ein Baum auf ihren Wagen stürzte.

Die Feuerwehr der Stadt rief den Ausnahmezustand aus und ersuchte die Nachbargemeinden um Hilfe. Zahlreiche Keller liefen voll da innerhalb von drei Stunden so viel Regen fiel, wie im gesamten Monat Juni. Teilweise stand das Wasser in den Straßen der Stadt bis zu 60 Zentimeter hoch. Die städtischen Verkehrsbetriebe waren starken Einschränkungen unterworfen, da viele Busse in den Regenmassen und umgestürzten Bäumen stecken blieben. Für das Gebiet gelten weiterhin Unwetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige