Schwendi – Rettungshund findet alte Frau verletzt im Gebüsch

Einem Rettungshund verdankt eine 82-Jährige ihr Leben, als sie in ein dichtes Gebüsch stürzte und sich nicht mehr befreien konnte.

Die Frau machte sich am Samstag Nachmittag, 11.10.2014, mit ihrem Rollator in unbekannte Richtung auf. Nachdem die 82-Jährige gegen 18.00 Uhr nicht zum Abendessen erschien und eine Suche im Gebäude erfolglos verlief, schlug das Personal Alarm, da die Vermisste als dement und sturzgefährdet galt. Die Polizei leitete sofort eine Suchaktion mit mehreren Streifen ein und alarmierte auch eine Rettungshundestaffel. Ein Hund fand die Vermisste schließlich gegen 20.30 Uhr in einem dichten Gebüsch. Sie war in einem Waldstück in der Nähe der Klinik gestürzt und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr erheben und auch sonst nicht auf sich aufmerksam machen.

Ein Notarzt vorsorgte die alte Dame, die nicht in Lebensgefahr schwebte. Allerdings hätte sie die Nacht im Freien wohl nicht überlebt.

Anzeige