Schweiz: Wingsuit-Flieger tödlich verunglückt

Notarzt, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Notarzt, über dts Nachrichtenagentur

Walenstadt – In der Schweiz ist am Sonntagvormittag erneut ein Wingsuit-Flieger tödlich verunglückt. Bei dem Toten handele es sich um einen 39-jährigen Mexikaner, der mit vier weiteren Extremsportlern von einer Absprungstelle oberhalb des Walensees im Süden des schweizerischen Kantons St. Gallen gestartet war, teilte die Schweizer Polizei am Montag mit. Dabei sei der Flug des 39-Jährigen offenbar außer Kontrolle geraten, woraufhin er seinen Fallschirm ausgelöst habe, den Aufprall auf einer Wiese jedoch nicht habe verhindern können.

Der Mexikaner habe nur noch tot geborgen werden können. Bereits Anfang September war im schweizerischen Kanton Wallis ein australischer Wingsuit-Pilot tödlich verunglückt.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige