Schweiz: Vier Menschen sterben bei Lawinenunglück

Fahne der Schweiz, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fahne der Schweiz, über dts Nachrichtenagentur

Chur – Bei einem Lawinenunglück im Schweizer Kanton Graubünden sind am Samstag vier Menschen ums Leben gekommen und vier weitere Personen verletzt worden. Am Nachmittag seien acht Mitglieder einer Skitourengruppe verschüttet worden, teilte die Polizei mit. Drei Menschen seien tot geborgen worden, eine vierte Person sei später im Krankenhaus verstorben.

Ein weiteres Mitglied der Gruppe habe sich selbstständig aus den Schneemassen befreien können. Wodurch die Lawine ausgelöst wurde, war zunächst unklar.

Über dts Nachrichtenagentur