Schweiz eröffnet längsten Eisenbahntunnel der Welt

Zürich (dts Nachrichtenagentur) – Die Schweiz wird am 1. Juni dieses Jahres in der Gotthardregion nach eigenen Angaben den längsten und tiefsten Eisenbahntunnel der Welt eröffnen. Über 57 Kilometer wird der Tunnel bis zu 2.300 Meter unter Tage durch die Alpen führen. Das Projekt soll die Durchquerung des Gebirges innerhalb von 17 Minuten ermöglichen.

Nach insgesamt 17 Jahren Bauzeit wird der Bauunternehmer. die AlpTransit Gotthard AG, den vollendeten Tunnel an die Schweizer Bundesbahnen SBB übergeben. Ab dem 11. Dezember 2016 sollen die Züge dann fahrplanmäßig durch den Gotthard-Basistunnel fahren.

Schienen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Schienen, über dts Nachrichtenagentur