Schweiz: 69-Jähriger erschießt Ehefrau und anschließend sich selbst

Schweizer Polizist, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Schweizer Polizist, über dts Nachrichtenagentur

Luzern – In Luzern in der Zentralschweiz hat ein 69-jähriger Mann am Montagabend seine Ehefrau und anschließend sich selbst erschossen. Das teilte die örtliche Polizei am Dienstag mit. Demnach gehen die Ordnungshüter derzeit davon aus, dass der Mann gegen 21:15 Uhr zunächst seine zehn Jahre jüngere Frau erschoss, ehe er sich selbst richtete.

Die Hintergründe der Tat sind derzeit noch unklar. Zur Klärung der Tat sollen die Leichen der beiden Eheleute nun in Zürich obduziert werden, hieß es seitens der Ordnungshüter weiter.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige