Schwangau – Reisebus verletzt Fußgänger und flüchtet

Lkrs. Ostallgäu/Schwangau + 23.02.2013 + 13-0352

polizisten-38Am Samstag Nachmittag, 23.02.2013, fuhr in Hohenschwangau ein tschechischer Reisebus etwas zu unvorsichtig an der Alpseestrasse durch eine Engstelle und streifte einen Fußgänger. Dieser hatte sich dadurch leicht an der Schulter verletzt. Nachdem der Busfahrer einfach weiterfuhr, verfolgte ihn der Passant zu Fuß bis zu einem Parkplatz. Dort zeigte der Fahrer keinerlei Interesse und wies seinen Unfallgegner etwas unsanft ab. Dieser sah sich gezwungen, die Polizei zur Hilfe zu holen. Als Resultat durfte der rabiate Fahrer 400 Euro Kaution wegen Fahrerflucht hinterlegen und wird deshalb auch angezeigt.

Anzeige