Schwangau – Lieferwagen besetzt

29-03-2014_unterallgaeu_mindelheim_apfeltrach_polizeikontrolle_skinhead-party_poeppel_new-facts-eu20140329_0013

Foto: Symbolfoto

Wie unterschiedlich sich ein Sachverhalt darstellen kann, belegten Montag Nacht, 13.10.2014, ein Zeitungsausfahrer und ein Alkoholisierter in Schwangau, Lkrs. Ostallgäu.
In der Nacht auf Dienstag wurde die Polizei Füssen von einem 29-jährigen Schwangauer verständigt, der einen Unbekannten anzeigte, weil dieser ihn zu Boden geworfen hatte. Weil der Anrufer jedoch stark betrunken war, konnte der Vorfall zunächst nicht genau abgeklärt werden. Fest stand nur, dass der „Täter“ ein Zeitungsausfahrer gewesen sein musste.

Wie der Zufall so spielt hatte just dieser Zeitungsausfahrer etwas später zwischen Trauchgau und Steingaden einen Wildunfall und deshalb selbst die Polizei verständigt. Er schilderte den Beamten den Vorfall etwas anders. Demnach setzte sich der 29-jährigen Schwangauer sturzbetrunken einfach in den Lieferwagen, als der Fahrer gerade Zeitungen auslud. Weil er nicht wieder aussteigen wollte, zog ihn der Fahrer aus dem Wagen und setzte seine Fahrt bis zum Wildunfall fort.

Anzeige