Schwaben – Kontingente des BRK im Hochwassereinsatz

BRK-Schwaben + 03.06.2013 + 13-1004           

seg-betreuung symbolbild brk einsatz poeppel new-facts-euAuch das Bayerische Rote Kreuz (BRK), hier das Schwaben-Kontingent, ist im Hochwassereinsatz und unterstützt die Kräfte in den Krisengebieten. Ein Wasserrettungszug, mit 28 Einsatzkräften, ist bereits in Kolbermoor bei Rosenheim im Einsatz. Hier sind Kräfte aus dem Ostallgäu (10), Dillingen (5), Senden (5), Mehring (5) und ein Zugführer aus Augsburg.

Kräfte aus dem Betreuungsdienst sind auf dem Weg nach Deggendorf, Niederalteich. Hier werden die ehrenamtlichen Helfer bei der Evakuierung eines Stadtteils unterstützen. Die Einsatzkräfte kommen aus Augsburg-Land, Günzburg, Neu-Ulm, Dillingen und eine Motorradstreife aus dem Unterallgäu, mit einer Gesamtstärke von 58 Personen.

UPDATE – 04.06.2013, 01.15 Uhr

Im Einsatz sind nun aus Schwaben 88 Einsatzkräfte, 25 Fahrzeuge und drei Motorradstreifen. Es wird nun eine Notunterkunft für bis zu 500 Personen in der Nähe von Deggendorf eingerichtet. Diese wird dann auch vom Schwaben-Kontingent betriebe,

Am Dienstagmorgen, 04.06.2013, werden weitere Einheiten aus dem Oberallgäu, Aichach und Neu-Ulm ins EInsatzgebiet verlegen. Diese werden Material wie Decken, Feldbetten dem Lager zuführen.

 Foto: Symbolbild


Anzeige