Schwaben – Einsatzzahlen steigen – Wintereinbruch

Schwaben-Süd/West + 28.10.2012 + 12-2538

DSC 0038Die angekündigten Schneefälle dauerten den ganzen Sonntag, 28.10.2012, noch an und führten, insbesondere auf den Nebenstrecken, großteils zu schneebedeckten Fahrbahnen. Neben den Winterdiensten waren auch die örtlichen Feuerwehren im Einsatz, da der dichte Schnee auf den noch belaubten Ästen und Bäumen zu Schneebruch führte.
Auch bei den Dienststellen des Polizeipräsidium Schwaben Süd-West kam es zu erhöhten Einsatzzahlen. Sie haben sich mit über 400 Einsätzen in den vergangenen 24 Stunden annähernd verdoppelt. Darunter etwa 120 Mitteilungen zu Verkehrsbehinderungen, die überwiegend auf Schneefall und Schneebruch zurückzuführen sind.


Bei den ebenfalls enthaltenen 75 Verkehrsunfällen ging es mehrheitlich glimpflich ab. Nur bei vier Unfällen kam es zu Personenschaden durch leichte Verletzungen.



Anzeige