Schulz will mehr Frauen in EU-Kommission

Martin Schulz, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Martin Schulz, über dts Nachrichtenagentur

Köln – EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat sich dafür ausgesprochen, dass mehr Frauen der künftigen EU-Kommission angehören sollten. „Nach heutigem Kenntnisstand werden die 27 Mitgliedsstaaten, die noch Vorschläge unterbreiten müssen, drei weibliche Vorschläge unterbreiten, drei Frauen“, sagte Schulz am Mittwoch im „Deutschlandfunk“. „Ich kann Ihnen jetzt sagen, ein 28-köpfiges Gremium, in dem es drei Frauen gibt, kriegt im Europaparlament sicher keine Mehrheit. Deshalb sind die Regierungschefs gut beraten, wenn sie auf Juncker zugehen und nicht nur Männer vorschlagen“, betonte der SPD-Politiker.

Das Europäische Parlament muss die neue EU-Kommission bestätigen, bevor diese ihre Arbeit aufnehmen kann.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige