Schulz: Rot-Rot im Saarland hätte keine Bedeutung für den Bund

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Für SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat ein mögliches rot-rotes Bündnis im Saarland keine Bedeutung für den Bund. Eine Koalition mit der Linkspartei im Saarland bedeute für den Bund „nichts“, sagte Schulz der „Bild am Sonntag“. Die SPD kämpfe nur für die eigene Stärke.

Im Saarland gelte dasselbe wie im Bund: „Wir wollen stärkste Partei werden. Wer danach mit uns regieren will, ist herzlich eingeladen, auf uns zuzukommen.“ Er wolle, dass SPD-Spitzenkandidatin Anke Rehlinger Ministerpräsidentin werde: „Wir kämpfen bis zur letzten Minute. Ich bin sehr zuversichtlich.“

Martin Schulz, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Martin Schulz, über dts Nachrichtenagentur