Schulz für Einführung einer verbindlichen Quote für Elektroautos

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – SPD-Chef Martin Schulz hat sich für die Einführung einer verpflichtenden Quote für Elektroautos in Europa ausgesprochen. Diese Forderung sei Teil eines Fünf-Punkte-Plans der SPD zur Zukunft des Automobilstandortes Deutschland, berichtet die „Süddeutsche Zeitung“. „Wir werden der Industrie deutlich mehr Druck machen“, sagte Schulz der Zeitung.

Die deutsche Autoindustrie müsse beim Thema Elektromobilität deutlich besser werden. Darüber hinaus sprach sich der SPD-Kanzlerkandidat für einen zweiten Diesel-Gipfel aus. Im Herbst müsse man erneut Bilanz ziehen: Wenn die vereinbarten Maßnahmen bis dahin nicht griffen, „müssen technische Umrüstungen her – natürlich auf Kosten der Hersteller“, so Schulz.

Martin Schulz, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Martin Schulz, über dts Nachrichtenagentur