Schulz erinnert Tsipras an Verantwortung für griechisches Volk

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat im Vorfeld des Sondergipfels in Brüssel an Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras appelliert, Wege aus der Krise zu weisen: „Alexis Tsipras trägt vor allem Verantwortung für das gesamte griechische Volk. Das darf er beim Sondergipfel in Brüssel nicht vergessen“, sagte Schulz der „Rheinischen Post“ (Montagausgabe). Mit Blick auf die geforderten Reformen sagte Schulz: „Bisher haben die Aussagen Athens, es gebe weitreichende Angebote der griechischen Regierung, nicht zugetroffen. Unsere Angebote hingegen liegen auf dem Tisch.“

Und die seien „wirklich weitreichend“, sagte der EU-Parlamentspräsident. Am Montagmittag kommen zunächst die Euro-Finanzminister zusammen, ehe am Abend die europäischen Staats- und Regierungschefs über die Lage Athens beraten wollen. Sollte in den kommenden Tagen keine Einigung erzielt werden, droht Griechenland die Staatspleite.

Alexis Tsipras, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Alexis Tsipras, über dts Nachrichtenagentur