Schüsse in Kaufbeuren – Krähenabwehr

waffe-42

Symbolfoto

Am Samstag, den 16.08.2014, Nachmittags, wurden der Polizei Kaufbeuren Schüsse im Bereich der Inneren Buchleuthenstraße gemeldet. Wie sich herausstellte wurden tatsächlich mehrere Schüsse aus einer Schreckschusswaffe abgegeben. Der Verursacher gab an, dass er sich von umherfliegenden Krähen gestört fühlte und diese vertreiben wollte. Er hat nun mit einer Anzeige zu rechnen.

Anzeige