Schriftstellerin Benoîte Groult gestorben

Paris (dts Nachrichtenagentur) – Die französische Schriftstellerin Benoîte Groult ist tot. Die Romanautorin und Feministin starb am Montagabend im Alter von 96 Jahren in der Nähe von Toulon im Süden Frankreichs, berichten französische Medien übereinstimmend. Bekannt war Groult in Deutschland vor allem durch ihren im Jahr 1988 erschienenen Roman „Salz auf unserer Haut“, der in Frankreich lange als pornographisches Skandalbuch galt.

1992 wurde das Buch, das in Deutschland mit mehr als drei Millionen verkauften Exemplaren ein Bestseller wurde, verfilmt.