Schriftsteller Thomas Lehr erhält Joseph-Breitbach-Preis 2015

Leser mit Büchern, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Leser mit Büchern, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Der Schriftsteller Thomas Lehr erhält in diesem Jahr den Joseph-Breitbach-Preis. Der Preis ist mit 50.000 Euro dotiert und zählt neben dem Georg-Büchner-Preis zu den höchstdotierten deutschen Literaturpreisen. Thomas Lehr sei eine der eigenwilligsten Stimmen der deutschen Gegenwartsliteratur, heißt es in der Begründung der Jury.

Der 57-Jährige lebt als freier Autor in Berlin. Zu seinen bekanntesten Werken gehören „Nabokovs Katze“, 2001 erschienen, und der 2005 veröffentlichte Roman „42“. Lehr ist Mitglied des PEN-Zentrums Deutschland. 2012 wurde er als Mitglied in die Akademie der Künste in Berlin berufen. Im vergangenen Jahr hatte der Schriftsteller Navid Kermani den Joseph-Breitbach-Preis erhalten; 2013 die Regisseurin und Schriftstellerin Jenny Erpenbeck.

Über dts Nachrichtenagentur